• Ihr Coach für Ihren Erfolg

    Business Coaching mit Nicole Seliger-Richter

    In Ihrem Tagesgeschäft tangieren Sie strategische Entscheidungen mit einer umfangreichen, wirtschaftlichen sowie personellen Verantwortung. Zumeist ist es an der Spitze der Unternehmen sehr einsam und es fehlt der passende, loyale Sparringspartner, der Ihnen mit offenen Ohren zur Seite steht.

    » Hier erfahren Sie mehr »
    Arbeitszeiten á la Aschenputtel
  • Der Coaching-Prozess

    Ihr Tagesgeschäft tangieren strategische Entscheidungen mit einer umfangreichen, wirtschaftlichen sowie personellen Verantwortung. Zumeist ist es an der Spitze der Unternehmen sehr einsam und es fehlt der passende, loyale Sparringspartner, der Ihnen mit offenem Ohr zur Seite steht.

    Nicole Seliger-Richter versteht sich auf diesem Gebiet als Expertin. Durch erfolgreich erprobte Coaching-Methoden, gepaart mit ihrem umfangreichen Wissen, führt sie Sie über Ihre Grenzen hinaus. Nicole Seliger-Richter gibt gezieltes Feedback und vermeidet dabei direktive Interventionen. Ihr persönliches Coaching hilft Ihnen ungeahnte Ressourcen und Fähigkeiten freizusetzen. Ihre Wahrnehmung wird sich erweitern und dadurch das Ergebnis Ihrer beruflichen Ziele wesentlich verbessern.

    » Hier erfahren Sie mehr »
    Arbeitszeiten á la Aschenputtel
  • Arbeitszeiten á la Aschenputtel
  • Arbeitszeiten á la Aschenputtel
Arbeitszeiten á la Aschenputtel

Arbeitszeiten á la Aschenputtel

Arbeitszeiten á la Aschenputtel?

 

Ich spreche oft mit vielen Menschen, die sich im Angestelltenverhältnis befinden. Oft höre ich das die Arbeitszeiten ein Problem sind, gerade für Single Mütter. Die Situation ist oft die selbe, viele wünschen sich mehr Flexibilität in den Arbeitszeiten ohne am Gehalt Einbüßen zu müssen.

 

Ich komme nicht umhin mir die Frage zu stellen, was genau möchten die Menschen im Angestellten Verhältnis für ein Arbeitszeitmodell ohne an Gehalt einzubüßen? Ist es tatsächlich mehr Homeoffice oder geht es doch eher in die Richtung der „Akkordarbeit“. Bedeutet erfülle ich mein Tagespensum und bin mit meinen Aufgaben durch, dann kann ich auch Feierabend machen.

 

 

Ist dieses Modell denn eher ein saisonaler Gedanke, so wie das Wetter steht? Ist es denn dienlich dem Arbeitsklima gerade Mitarbeitern, die etwas mehr Zeit benötigen aufgrund unterschiedlichen Hintergründen? Kann den der Chef mit diesem Modell wirklich umgehen oder schlüpft er schnell in die Rolle der bösen Stiefmutter und erteilt Sonderaufgaben und somit wird das Arbeitspensum noch höher. Gleichzeitig auch die Erwartungen des Chefs!

 

Ich denke es bedarf auf beiden Seiten viel Vertrauen und Ehrlichkeit. Viel Transparenz und offenen Gespräche. Wenn das der Grundstein ist, dann funktioniert auch dieses Modell und nicht nur in den Wonnemonaten.

 

zurück

Facebook

Für immer aktuelle Informationen werden Sie Fan auf unserer Facebook-Seite

» zu Facebook

Twitter

Auch wir zwitschern. Folgen Sie uns und bleiben immer auf dem neusten Stand.

» zu Twitter

YouTube

Um sich einen kleinen Überblick zu machen, haben wir ein paar Filmauschnitte vorbereitet.

» zu YouTube

Google Business Site

Hier geht lang

» weiter

Instagram

Hier geht es zu Instagram

» weiter

Kundenbewertung 4,7 / 5

SEHR GUT

echte Kundenmeinungen

» jetzt Bewerten